50 Jahre Mido

Vom 29. Februar bis zum 2. März 2020 sind die Messehallen der Rho Fiera Milano der augenoptische Nabel der Welt. Die MIDO feiert dabei ein besonderes Jubiläum: Sie findet zum 50. Mal statt und wurde deswegen in "The Golden Edition" umbenannt.

Über 1.320 Aussteller aus 70 Ländern der Welt, verteilt auf 7 Messehallen, freuen sich auf Besuch. Die Hallen sind aufgeteilt in die Bereiche Fashion District, Lenses, Design Lab, More!, Lab Academy, FAiR East und Tech.

Schwerpunkte: Nachhaltigkeit...

Das Thema Nachhaltigkeit wird ein Schwerpunkt auf der MIDO 2020 sein. Ziel der Messe ist es, gleichzeitig ein internationaler Marktplatz zu sein und dabei die negativen Auswirkungen auf die Umwelt gering zu halten.

Neu ist somit auch der “Stand up for Green”-Award, der den nachhaltigsten Stand auszeichnet. (https://www.mido.com/en/stand-up-for-green)

Außerdem gibt es den BESTORE Award, den es in gleich 2 Kategorien gibt (https://www.mido.com/en/bestore-award):Bei der Kategorie BESTORE DESIGN geht es um die Bewertung des Einkaufserlebnisses für die Kunden. Die Kategorie BESTORE INNOVATION berücksichtigt dagegen Aspekte wie die Beziehungspflege des Augenoptikers zu den Kunden und Lieferanten, die Interaktion und die Kommunikation.

...und Digitalisierung

Die MIDO verstärkt die Digitalisierung mit einer konstanten Präsenz auf den sozialen Plattformen von Instagram (@mido_exhibition), Facebook (@MIDOExhibition), Twitter (@MIDOExhibition) und Linkedin und durch die Hashtags #MIDO2020 und #anniversaryofwonder und #livethewonder.

Die verbesserte MIDO APP kann von Google Play und im App Store heruntergeladen werden. So kommt man schnell und einfach an seine Eintrittskarten und hat diese stets griffbereit: https://rdly.it/midoapp2020.

Auch die Erstellung einer eigenen digitale Visitenkarte ist möglich, um sich ganz einfach mit anderen #MIDO2020-Teilnehmern austauschen zu können. Mido-TV-Inhalte werden unmittelbar zugänglich sein, dank eines Live-Streaming-Kanals, der von 3 speziellen Stationen auf der Messe, vom MIDO YouTube-Kanal und natürlich von der MIDO APP aus sichtbar ist.