Erstes Jahrestreffen der face looks Partner

Die face looks Gruppe traf sich im Herbst zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Meeting, um die Entwicklung der Gruppe und die Aussichten für 2020 zu diskutieren. Gleichzeitig konnte der 30. Betrieb in der Gruppe willkommen geheißen werden.

Face looks ist der Zusammenschluss von innovativen Optikern, die auf breiter Front die sozialen Medien wie Google Ads, Facebook, Instagram oder you tube nutzen. In diesem Jahr wurden bereits vier gemeinsame Kampagnen durchgeführt, mit denen rund 1,1 Millionen Verbraucher erreicht wurden. Alle Aktionen werden nur im direkten Umkreis des face looks Partners geschaltet, um somit Streuverluste zu verhindern. Die Aktionen sind so konzipiert, dass im Internet nur Personen erreicht werden, die aktiv nach Begriffen aus der Augenoptik suchen. Resultierend daraus wurden pro Betrieb im Mittel bei jeder Kampagne rund 7400 Verbraucher  im direkten Umfeld erreicht.

Als neues Marketinginstrument wurde der Shop.Optik.One präsentiert, der in Kooperation mit pricon gelauncht wurde. Der Verbraucher kann sich in diesem Webshop die face looks Brillenfassungen aussuchen, die dann zu einem Optiker seiner Wahl gesendet werden. Dort kann die Brille anprobiert und die Gläser vor Ort ausgesucht und bestellt werden. Beratung und der gesamte Kaufprozess finden dann im Optikergeschäft statt.

Ein besonderes Highlight des Treffens war der Vortrag von Wolfgang Sebold zum Augenoptik- und Kontaktlinsenmarketing, der den Teilnehmern viele Anregungen für die zukünftigen Aktionen vermittelte.