Wassersportarten und deren Anforderungen an das Sehen

Für Geschwindigkeitsfreaks: Kiter, Surfer, Wakeboarder & Co

  • Schutz vor Augenverletzungen: ­Gebogene, bruchsichere Fassung
  • Extra-Schutz vor Wind und Wasser: Abnehmbarer Innenrahmen
  • Extra Schutz vor Spritzwasser: ­Seitenspritzschutz
  • Fester und bequemer Sitz: Band statt Bügel
  • Schutz vor Verlust: Schwimmkörper und Sicherheitsleine (Safety Leash)
  • Schnelles Reaktionsvermögen: Keine blauen oder violetten Gläser

Für Freizeit-, Sport- Synchron-, Rettungsschwimmer & Co

  • Schutz vor Krankheitserregern: ­Hautfreundliche Dichtungssystem
  • Perfekter Sitz: Flexible und verstellbare Befestigung, passende Größe, sauberer Abschluss
  • Klare Sicht: Wasserabweisende ­Beschichtung
  • Durchsichtige Wasseroberflächen für Outdoorschwimmer: Polarisierende Gläser
    Hinweis: keine Entspiegelung nötig

Für Naturfreunde: ­Ruderer, Kanuten, Stand-Up-Paddler & Co

  • Blendfreie Sicht: Polarisationsfilter „schluckt“ schräge Reflektionen der Wasseroberfläche
  • Gegen Verlust: Brillen mit ­Schwimmkörper

Für Flussfreunde: Rafting, Kajak, ­Canyoning & Co

  • Schutz vor Wasser und Fremd­körpern: Gesichtsumschließende Form, Spritzwasserschutz
  • Verstärkte Sichtbarkeit von ­Oberflächenströmungen: Kontrast­steigernde Glastönungen in Rot und Orange
    Hinweis: Polfilter meiden Wasseroberflächen und deren ­Strömungen werden „durchsichtig“
  • Gegen Brillenverlust: Safety Leash
  • Für schnelles Reaktionsvermögen: Keine blauen oder violetten Gläser

Für Angler, Naturfreunde & Co

  • Blick unter Wasser: Polarisationsfilter machen die Wasseroberfläche ­durchsichtig
    Hinweis: Sie sind im Profiwettkampf ­wegen „Vorteilsnahme“ oft nicht erlaubt (Wettkampfregeln prüfen!)
  • Angenehme Sicht: Graue, farbneutrale Gläser bzw. graubraune Gläser, welche die Kontraste der grünen Umgebung verstärken
  • Scharfe Detailsicht: Korrektion für verletzungsfreies Anbringen von ­Ködern und filigranem Equipment

Für Segler, Motorboot­sportler, Freizeitkapitäne & Co

  • Blendfreie Sicht: Polarisationsfilter
    - Vermeidet Blendeffekt durch tief­ stehende Sonne und Wasserreflektion
    (Ein kurzer Moment im Blindflug reicht, um Schwimmer, Kiter oder Surfer zu übersehen.)
  • Sicht in die Tiefe: Polarisationsfilter
    - Gläser filtern Reflektionen der ­Wasser­oberfläche
    - Hindernisse unter Wasser werden erkennbar
  • Schutz vor Blendung, klarer Blick auf Instrumente: Verlaufstönungen
    - Oberer, dunkler Glasbereich ­minimiert die Blendung von oben
    - Instrumente sind durch hellen, ­unteren Glasbereich gut zu erkennen
  • Schnelles Reaktionsvermögen: Keine blauen oder violetten Gläser
  • Stilsicherer Auftritt: Verspiegelungen liegen im Trend.

Klasse Schwimmbrillen findet man hier: https://shop.optik.one/SCHWIM und hier: https://shop.optik.one/SCHNOR

Quellen: Kuratorium Gutes Sehen e.V. (Text); Schwimm- und Surfbrille Xtreme, https://shop.optik.one/12057 (Foto)