14. Juli 2024

Was die Augenfarbe über den Charakter verrät

Fakten

Das Pigment Melanin bestimmt unsere Haarfarbe und welche Haut- und Augenfarbe wir bekommen, ob wir uns mit Sommersprossen schmücken oder Leberflecke besitzen. Je mehr Melanin wir in uns tragen, desto dunkler sind Haut, Haare und Augen.

Melanin schützt vor UV-Strahlen, daher sind Menschen, die in Gegenden mit hoher Sonneneinstrahlung leben, meist auch dunkler…schwarzhaarig, braunäugig, dunkelhäutig.

Haben wir viel Melanin in der Iris, der Regenbogenhaut unserer Augen, dann wird viel Licht absorbiert und wenig reflektiert. Die Augen erscheinen braun. Dies ist bei 90 % aller Augen weltweit ein Fakt.

Je weniger Melanin, desto weniger Absorbtion und mehr Reflektion mit geringerer Wellenlänge…die Augen sind hell…über grau und grün bis zu blau.

Dies erklärt auch, warum die Augenfarbe je nach Lichteinfall variieren kann.

Möglichkeiten

Es gibt mittlerweile zahlreiche Studien über die Zusammenhänge von Charakter und Augenfarbe. Man sollte diese Aussagen nicht zu ernst nehmen. Aber ein bisschen spannend ist es doch auch, oder!?

Braune Augen stehen für Höflichkeit, Unabhängigkeit, Fürsorglichkeit und positives Denken.

Blaue Augen gehören zu treuen Seelen, die ehrlich, freundlich und eher extrovertiert sind.

Grau-Äugige sollen zurückhaltend und unsicher, aber auch kühn sein.

Grüne Augen sind die seltenste Augenfarbe. Nicht nur deshalb gelten sie als sexy, sensibel, neugierig und intelligent.

Skip to content