Mein Favorit...

…ist neyeture, denn die neue Kollektion ist der erste Schritt Richtung bewusster Nachhaltigkeit beim italienischen Brillendesigner CentroStyle. Anlass des Umdenkens war, dass festgestellt wurde, dass weniger als 0,5% des Kunststoffes weltweit biobasiert ist. Eine riesige Chance also für jedes Unternehmen, das viel auf Kunststoff als Rohstoff angewiesen ist. Der Name des Projekts, der sich aus den englischen Begriffen „nature“ (Natur) und „eye“ (Auge) zusammensetzt, soll diese Priorisierung widerspiegeln.

Sowohl die Rohstoffe als auch die Lieferanten der neyeture-Modelle wurden unter strengen Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ausgewählt. So besteht der Brillenrahmen mit magnetischem Clip-on zu 45% aus Rilsan, einem biobasierten Polyamid aus Rizinusöl.

Das beigefügte Mikrofasertuch wird zu 70%, das magnetische Clip-On Etui „neyeture spec“ sogar zu 100% aus recycelten PET-Flaschen (RPET) hergestellt. So konnten auch die CO2-Emissionen des Herstellungsprozesses stark reduziert werden. Ich finde das klasse!

Aktuell umfasst die Kollektion fünf verschiedene Fassungen in jeweils zwei Größen und ist hier zu finden: https://shop.optik.one/neyeture

(Sven, Verkaufsspezialist bei optik.one)