22. Mai 2024

Kinder-Augen und ihre Bedürfnisse

Kinder-Augen haben besondere Bedürfnisse. Worauf ist zu achten?

Die ersten Lebensjahre

Direkt nach der Geburt sowie bei den nachfolgenden U-Untersuchungen, prüft der Kinderarzt auch die Augen. Hierbei wird geschaut, ob die Kinder-Augen organisch gesund sind und auch, ob sich Sehfehler zeigen wie zum Beispiel das Schielen. Kurz- oder Weitsichtigkeit fällt recht häufig den Eltern auf. Denn dann greifen die ganz Kleinen häufig neben den Ball oder stolpern auffallend viel. 

Spätestens im 2. Lebensjahr sollte das Kind erstmalig einem Augenarzt vorgestellt werden. Einige Augenärzte sind dabei sogar auf Kinder spezialisiert. Es lohnt sich daher, sich im eigenen Umfeld schlau zu machen. Augenärzte haben ein breites Spektrum an Möglichkeiten, um schon ganz früh, Sehschwächen zu erkennen. Wie häufig die sich anschließenden Kontrollen sein sollten, erfolgt in Absprache mit dem Facharzt.

Die Schulzeit

Vor dem Schulstart ist eine Augenkontrolle unbedingt erforderlich. Denn Schule kann nur Spaß machen, wenn man mit allen Sinnen aufnehmen kann.

Sollte das Kind eine Sehhilfe benötigen, ist es sehr wichtig, dass es sich mit der Brille wohlfühlt. Auch hier ist Beratung das A und O. Die Größe muss stimmen, der Sitz, aber auch die optischen Ansprüche sollen erfüllt sein. 

Leider steigt mit dem Schulstart häufig die Zeit vor dem PC und dagegen sinken die Auszeiten im Freien. Und das, wo schon der Blick in die Bücher und Hefte auf das Nahsehen eicht. Ein Ausgleich ist für die Kinder-Augen aber unbedingt notwendig. Das heißt: Viele Pausen an der frischen Luft, immer wieder den Blick in die Ferne schweifen lassen, den Seh-Abstand und die Lichtverhältnisse der Technik im Blick behalten.

Jederzeit: Straßenverkehr und Schulsport

Kinder sind – im Idealfall – frech, wild und wunderbar. Und das heißt, sie brauchen Brillen, die alles mitmachen. Das Toben und Klettern, das Rennen und Verstecken, das Kuscheln und der ganze Lieblingssport. Hierfür gibt es Brillen, die extra geprüft und zertifiziert und mit einem Siegel ausgezeichnet wurden: Schulsporttauglich (plus). 

Foto: Brillenfassung DREAM

Kommentare sind geschlossen.

Skip to content