„JETZT.LINSEN.“–Herbsttour an fünf deutschen Berufsschulen

Die Workshop-Reihe des SPECTARIS-Kontaktlinsen-Kreises geht in die nächste Runde

Die Schulungs- und Motivations-Reihe „JETZT.LINSEN.“ des SPECTARIS-Kontaktlinsen-Kreises ist im Herbst an fünf deutschen augenoptischen Berufsschulen zu Gast. Den Auftakt erlebte die Initiative am 30. April 2019 an der Landesberufsschule für Augenoptiker in Travemünde. „Wir wollen mit der Kampagne den stationären Handel stärken, Auszubildende noch mehr für die Kontaktlinsen begeistern und unseren Beitrag leisten, dass die Linse eine höhere Gewichtung in der Ausbildung erhält“, betont der Vorsitzende des Industrieverbandes SPECTARIS, Josef May.

Die kommenden Stationen der Reihe sind Hamm (16.10.19), Berlin (30.10.19), Bremen (6.11.19), Hannover (ebenfalls am 6.11.19) sowie Krefeld (27.11.19). Die Hersteller von Kontaktlinsen, die im Augenoptik-Industrieverband SPECTARIS vereint sind, haben hierzu ein halbtägiges Workshop-Programm erarbeitet. Durch Zweier-Teams des Kreises bekommen alle interessierten Berufsschulklassen ein Coaching. Die Auszubildenden erhalten Fakten zur Kontaktlinse und Unterstützung, welche Erläuterungen bei der Beratung zur Linse von Wert sind und wie das Handling der Kontaktlinse im Kundengespräch idealerweise ablaufen kann. Außerdem enthält das Programm eine Rubrik „Mythen und Märchen“, welche falsches Wissen der Bevölkerung über die Kontaktlinse auflistet. Diese aktiv zu korrigieren, ist dann die kommunikative Aufgabe von allen Beteiligten. Der Tag schließt mit einem Training von KL-Alltagssituationen in Verkauf und Beratung ab.

Weitere interessierte Berufsschulen können sich gerne an die SPECTARIS-Geschäftsstelle in Berlin wenden. Ansprechpartner ist der zuständige Fachverbandsleiter Peter Frankenstein, Mail: frankenstein@spectaris.de, Tel.: 030 / 41 40 21-24.