14. Juli 2024

Brillen-Must-have: Farbe, Design und Nachhaltigkeit

Eine Brille braucht heute so viel mehr als nur gute Gläser. Sie muss den Aspekten des Trends entsprechen und zwar hinsichtlich Design und Farbe. Und das heißt entweder klassisch oder immer wieder neu. Zudem ist Nachhaltigkeit das Thema der Zeit und dies endet zum Glück nicht VOR der Nasenspitze.

Trendfarben 2024 auf Papier…

Trendfarben machen auch vor der Brillenmode nicht halt. Wobei es dann nicht gleich die Brille in der Farbe sein muss, die Brillenfarbe kann die schicken Klamotten auch in klassischem Schwarz oder in diesem Jahr eher Silber als Gold unterstreichen. 

Was in ist, könnte nicht gegensätzlicher sein. Auf der einen Seite ist Pastell gefragt: Hellblau, Mintgrün, ein sanftes Gelb und Rosa. Auf der anderen Seite geht es um eine klare Ansage: Kirschrot, Orange und Lila. Insbesondere die letzten zwei Farben sind Ausdruck von Exklusivität, denn diese gibt es nur in Top oder Flop, sie sind niemals zeitlos oder gar klassisch.

…und auf der Nase

FREE FORM EYEWEAR – green by pricon ist für zwei Dinge bekannt: Nachhaltigkeit und Design. Denn schon bei der Produktion der Fassungen wird auf Ressourcenminimierung, Langlebigkeit und die Verhinderung von Schadstoffen geachtet. Die Modelle sind mit ihren circa 10 g ultraleicht, denn das biologisch abbaubare Acetat in den Plastikelementen wird hier ergänzt um Beta-Titan in den Bügeln. Der Verzicht auf Schrauben bietet neben Leichtigkeit, Sicherheit und Komfort auch höchste Funktionalität. Das preisgekrönte, stilvolle Design und die Trend-Farbpalette sorgen auch in 2024 für Lässigkeit auf der Nase.

Fun Fact: Die verschiedenen Modelle wurden nach Städten benannt, in denen UN-Klimakonferenzen stattfanden.

Foto: Free Form Eyewear Green Modell „Paris“

Skip to content